Fulbright Austria > Facts and Figures > Privacy

Transparenz und die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte sind uns wichtig!


Die folgende Mitteilung beschreibt wie wir, Fulbright Austria, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.


1.    Unsere Kontaktdaten

Verantwortlicher der Datenverarbeitung ist die
Austrian-American Educational Commission (Fulbright Austria)
quartier21/mq
Museumsplatz 1
1070 Wien

Für jegliche Anfragen betreffend den Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an staff(at)fulbright.at oder postalisch an Austrian-American Educational Commission (Fulbright Austria), quartier21/mq, Museumsplatz 1, 1070 Wien.

2.    Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlagen

Wir verwenden die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:


a.    Wir verarbeiten Angaben die Sie uns betreffend Ihrer Erfahrungen/Berichte betreffend die Unterstützung durch Fulbright übermitteln für die Zwecke der Bekanntmachung der Tätigkeiten von Fulbright (Öffentlichkeitsarbeit) auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a. DSGVO.


b.    Die von Ihnen im Zuge einer online Spende getätigten Spende bekannt gegebenen Daten für die Abwicklung und Verwaltung der Spende auf Grundlage von Art 6 ABs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung). Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten bekannt geben, verwenden wir diese Daten um Sie in Zukunft auch weiterhin über unsere Aktivitäten zu informieren. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse). Wenn Sie uns auch Ihr Geburtsdatum bekannt geben, verwenden wir dieses um Ihre Spende auf Grundlage von § 18 Abs 8 EStG für die Zwecke der automatisierten Übermittlung an das zuständige Finanzamt verschlüsselt zu übermitteln.


c.    Daten die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter angeben, verwenden wir, um Ihnen Informationen über unsere laufenden Tätigkeiten zu übermitteln und verarbeiten diese Daten auf Grundlage von Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse) sowie § 107 TKG.
Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Abschluss der Schenkungsverträge (Spenden und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden nicht entgegengenommen werden.


Die Bereitstellung von Namensdaten und Geburtsdaten ist zudem auf Grund der automatisierten Arbeitnehmerveranlagung erforderlich, sofern man eine steuerliche Berücksichtigung seiner Spenden will. Bei Nichtbereitstellung, können die Spenden steuerlich nicht als Sonderausgaben berücksichtigt werden.


3.    Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses

Personenbezogene Daten für die Zwecke der Einwerbung von Spenden und für allgemeine Werbetätigkeiten zur Erfüllung der Ziele der Organisation werden auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen bzw. satzungsgemäßen Organisationziele verwirklicht werden.


Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spendenwerbung stellt ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich.


Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere um eine optimale Werbung zu ermöglichen, damit zielgerichtete Aktionen zur Erfüllung der Organisationsziele erfolgen können. Damit soll insbesondere auch den Interessen von Spendern und Sponsoren bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher die Organisation unterstützenden Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können. Dazu zählt auch der Versand von Newslettern.


Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO verarbeitet
•    Stammdaten
•    Kontaktdaten
•    Interessen
•    Kommunikationshistorie
•    Nachfrageverhalten
•    Pseudonymisierte Profile
•    E-Mailadressen

4.    Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:
•    von uns eingesetzte IT-Dienstleister
•    von uns eingesetzte Dienstleister/Agenturen aus dem Fundraising Bereich 


5.    Verarbeitung von Daten bei der Nutzung unserer Website

Cookies
Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die Nutzung dieser Website und die Kommunikation zu vereinfachen und unseren Auftritt im Internet besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Website auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interessens (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Verbesserung der Performance unserer Website sowie dem berechtigten Interesse an der Anbietung eines dem Stand der Technik entsprechenden Webauftritts.

Google Analytics
Auf dieser Website benutzen wir außerdem Google Analytics. Dies ist eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ("Google").
Google verwendet "Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Internetangebote durch diese ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist beim " EU-US Privacy Shield"-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf unserer Website. Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung (http://www.google.com/privacy_ads.html) aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) aufrufen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interessens (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Verbesserung unseres Webauftritts.

Facebook

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den “Besucheraktions-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihren Rechner gespeichert werden.

Hier können Sie gegen die Nutzung des Facebook Pixels widersprechen: www.aboutads.info/choices/

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interessens (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) an der Anbietung von personalisierter Werbung.

6.    Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die unter Punkt 2 genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen ist.

7.    Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Auskunftsrecht
Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogener Daten, die Empfänger dieser personenbezogenen Daten, Speicherdauer, Ihnen zustehende Rechte, die Herkunft der personenbezogenen Daten, dies jedoch unter Beachtung unserer anwaltlichen Verschwiegenheitspflicht.

Berichtigung und Löschung
Sie sind berechtigt, die Berichtigung von falschen oder unvollständigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Sie sind berechtigt, die Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen, sofern die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig erfolgt und keine rechtlichen Verpflichtungen unsererseits gegen die Löschung sprechen. 

Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen.

Datenübertragbarkeit
Sie sind berechtigt, die Übertragung Ihrer Daten, die Sie an uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie haben das Recht, dass die personenbezogenen Daten von uns direkt an einen von Ihnen genannten Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruch
Sie sind aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit berechtigt, Widerspruch gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu erheben. Wenn Sie Widerspruch erheben, werden wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, nicht weiter verarbeiten, sofern wir nicht nachweisen können, dass unsere Gründe für die Verarbeitung Ihren Interessen überwiegen. Gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit Widerspruch erheben; wir werden in diesem Fall die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken einstellen.

Beschwerde
Sie haben das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at eine Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt werden.

Kontakt

Um von Ihren Rechten in Bezug auf Ihre von uns verarbeiteten Daten Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte an staff(at)fulbright.at.